Unsichtbare Fallstricke im Alltagsstress

naturheilkundliche & psychologische Lösungsansätze

 

 2-tägiges Seminar für Gesundheitsberufe,

die Schwerstkranke und sterbende Menschen 

pflegen und begleiten 

 

download Fallstricke im Alltagsstress   Anmeldung Organe und ihre Lebensthemen II

29. + 30.08.2020

Kloster Lehnin

Dr. Nanett Baehring

Jessica Dietrich

Dr. Nanett Baehring

FÄ für Allgemeinmedizin

FÄ für Anästhesiologie

ZB Palliativmedizin

ZB Naturheilverfahren

Jessica Dietrich

Diplom-Psychologin

BSc (Hons)

Psychoonkologin

Systemische Therapeutin, HP

 Gesundheitliche Fallstricke im Alltagsstress

lauern oft unsichtbar und überall durch den modernen Lebensstil. Unsichtbar und doch zum Greifen nah sind auch die Einflüsse von Mikrobiom und Resilienz im menschlichen System!


Das Mikrobiom ist das sogenannte „dritte Gehirn“ im Darm. Es wirkt nachhaltig rund um die Uhr auf die innere Balance und ist ein wichtiger Schlüssel zur Gesundheit bis in die kleinste Zelle.


Die Resilienz (seelische Widerstandsfähigkeit) ist die individuelle Fähigkeit, Stress zu bewältigen. Mit zunehmenden Belastungen im Alltag ist es essentiell nach sinnvollen Strategien zu suchen, um seine eigene Resilienz zu stärken.


Wir möchten Ihnen in einem Wochenendseminar zeigen, wie sich Mikrobiom und Resilienz gegenseitig wirkungsvoll beeinflussen und welche natürlichen Wege zur Stabilisierung es gibt, um im Alltag wieder mehr seelische Freude und körperliche Leichtigkeit zu haben.

Dr. Nanett Baehring & Jessica Dietrich 

 

 Teilnahmegebühr für beide Tage: 205.- € (zzgl. MwSt.) 

Die Kosten beinhalten Kursteilnahme, Seminarunterlagen, Pausensnacks, Mittagessen und Getränke.

Unterkunft:
Gerne reservieren wir für Sie
ein Gästezimmer in Kloster Lehnin

EZ/F: 55,00 €
DZ/F: 85,00 €

 

Stornierung: Bei Absage bis 30 Tage vor dem Seminar berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von 60.- €. Jede Absage oder Änderung bedarf der Schriftform. Bei späterer Absage wird der Rechnungsbetrag als Ausfallgebühr in voller Höhe fällig, wenn kein Ersatzteilnehmer benannt wird bzw. der Platz nicht besetzt werden kann.