"Der schwierige Angehörige..."

 3-tägiges Seminar für Gesundheitsberufe,

die Schwerstkranke und sterbende Menschen 

pflegen und begleiten

 

Flyer Schwieriger Angehöriger 2019           Anmeldung online

29. - 31.03.2019

Kloster Lehnin

 

 

Dr. Nanett Baehring

FÄ für Allgemeinmedizin

FÄ für Anästhesiologie

ZB Palliativmedizin

ZB Naturheilverfahren

Jessica Dietrich

 


Dr. Nanett Baehring

Jessica Dietrich

Diplom-Psychologin

Psychoonkologin

BSc (Hons), HP

 

Der berufliche Alltag sollte uns inhaltlich positiv herausfordern,

zufriedenstellen und gut funktionieren.

Wenn jedoch zwischenmenschliche Schwierigkeiten, Konfrontation und Ärger sogenannte „Löcher in unseren Professionsmantel“ stanzen, wird unser Berufsalltag zur persönlichen Belastung mit der Gefahr chronisch zu erschöpfen.

 

In unserem Seminar begegnen wir virtuell unseren

„komplex erkrankten Patienten“

mit den immer öfter

„schwierigen Angehörigen“

 und wir wollen nach den Grundprinzipien dieser häufig typisch ablaufenden Krisensituation schauen.

 

Ziel ist es, das medizinische Team zu stärken, aufzubauen und gemeinsam neue Energie-Ressourcen zur beruflichen Alltagsbewältigung zu entdecken.

Hierzu werden wir:

  • Eine persönliche Stärkung von individuellen Ressourcen erarbeiten und Entwicklungsspielräume fördern, indem wir Themen wie „Kommunikation“ und „Burn-Out“ streifen, um uns dann das System des „Enneagramms“ zu erschließen.
  • Einen aromatherapeutischen Mantel anbieten um unsere Patienten einzuhüllen und um uns zu motivieren, ganzheitliche Wege zu beschreiten. Hierbei ist auch die Zahl „9“ ein spannender Schlüssel in der Naturschöpfung mit interessanten Verknüpfungen.
  • Die Spezifischen Belastungssymptome am Lebensende werden durch den Rhythmus der jeweiligen Grunderkrankung einzelner Organsysteme ausgelöst und führen zu sehr individuellen Prozessen bei den Patienten mit ihren Angehörigen. Diese organbezogenen Lebensthemen zu beleuchten, führt zu neuen Sichtweisen in unserem Arbeitsalltag.

Wir freuen uns auf ein Wochenende der Begegnung und der gegenseitigen Bereicherung!

 

 Teilnahmegebühr für alle 3 Tage: 295.- € (zzgl. MwSt.) 

Die Kosten beinhalten Kursteilnahme, Seminarunterlagen, Pausensnacks, Mittagessen und Getränke.